Muslime frauen kennenlernen

muslime frauen kennenlernen

Sende einfach einer Muslima bzw. einem Muslim einen SALAM per Mausklick, um zu zeigen, dass Interesse zum Kennenlernen besteht. Tausende interessante . Juni Bei der Suche nach einer Frauenbewegung in den muslimischen Milieus Deutschlands zeigt sich eine vielfältige Szene. Von einem Konsens. 2. Aug. Wenn Muslime in Deutschland einen Partner suchen, mischt oft die der in den Träumen unzähliger Mädchen und Frauen weltweit der. Zana Ramadani will muslimische Frauen ins Boot holen. die Frauen die Umgebung kennenlernen, in der sie leben und auch andere Frauen kennenlernen. Chats muslimische frauen kennenlernen völlig kostenfrei zur verfügung steht oder eben. Einem rauswurf schnellen zwischendurch zu sein, städten und. "Konvertierte Muslimische Frau oder Muslimische Frau?? Aslam o alaikum wa rehmat ULLAH Ich bin: 29 jähriger loyal und ehrlich Muslim, habe fest job.

Verwandte Videos

Muslima sucht muslim für eine islamische heirat

«Go for it, Muslim Girls!» | NZZ

Dadurch, dass vom Aussehen weniger gesehen wird, haben sie etwas Unbekanntes und Unnahbares an sich. Dies kann sehr faszinierend sein, sodass viele Männer eine Muslima kennenlernen möchten. Doch welche Eigenschaften werden mit den muslimischen Frauen in Verbindung gebracht?

Was gibt es beim Kennen lernen zu beachten? Dies und vieles mehr wird im folgenden Artikel erläutert. Für die Musliminnen gehört der Islam zur Identität. Damit gehen oftmals eine bestimmte Lebenseinstellung, religiöse Feste usw. Der Islam steht an zweiter Stelle. Er entstand im 7. In den darauf folgenden Jahrhunderten gab es viele weitere islamische Anhänger in Afrika und Südostasien.

Die meisten Islamisten verzeichnet Indonesien circa Millionen. Wissenschaftler vermuten, dass Pakistan in zwei Jahrzehnten an der Spitze stehen wird. Auf den anderen Kontinenten, in Amerika, Australien und Europa gibt es auch Muslime, jedoch sind es viel weniger als in Asien und Afrika. In Deutschland gibt es ebenfalls Muslime, allerdings haben die meisten einen Migrationshintergrund.

Sie kommen beispielsweise partnervermittlung lüneburg der Türkei.

Entgegen der Vorstellung, dass alle Muslimas immer verschleiert sind und ein Kopftuch tragen, sieht es in der Realität anders aus. Manche haben nie muslime frauen kennenlernen Tuch auf dem Kopf und andere hin und wieder. Diese Verschleierung hat religiöse Hintergründe und muss bestimmten Richtlinien entsprechen. Sie soll die Achtung und Würde der Frauen schützen. Das tolle Aussehen soll lediglich für den Partner sichtbar sein. Dies macht eine Muslima besonders geheimnisvoll, aber auch anziehend.

Gerade deshalb möchten viele Männer eine Muslima kennenlernen, denn das wahre Aussehen ist nur für den Partner bestimmt.

Doch auch mit einem Kopftuch kann das Outfit modisch sein. Generell ist vorgesehen, dass die Muslimas ihren Körper mit der Kleidung verdecken, damit die Figur nicht erkennbar ist. Die Blicke der Männer sollen muslime frauen kennenlernen nicht auf sich ziehen. Die Kleidung darf also weder eng anliegen noch durchsichtig sein. Die Haare könnten ebenso anziehend auf die Männer wirken muslime frauen kennenlernen müssen daher mit einem Kopftuch verdeckt werden.

Eine Familie zu gründen, ist für die meisten Muslimas eine Selbstverständlichkeit. Sie sind sehr eng mit ihr verbunden und respektieren diese sehr. Wie die Muslime frauen kennenlernen den Partner finden, ist den muslimischen Frauen sehr wichtig. Innerhalb der letzten Jahre ist das Heiratsalter angestiegen und die Geburtenrate gesunken. Somit gibt es nicht mehr diese strikten traditionellen Rollenverteilungen für den Mann und die Frau. Die Lebenspläne werden immer vielfältiger, trotz der religiösen Traditionen.

Die Männer versuchen häufig, die durch muslime frauen kennenlernen Koran geformten Rollen, dass der Mann das Sagen hat, durchzuziehen. Frauen wehren sich aber immer häufiger dagegen und werden selbstbewusster. Die Muslimas unterscheiden sich von den Frauen anderer Religionen hinsichtlich der Kultur und der Traditionen, die schon in der Kindheit geprägt werden.

Im Islam ist die Ehe besonders wichtig und vorgesehen. Wenn eine muslimische Frau heiratet, wird sie regelrecht zum Besitz des Mannes, sodass er über ihr Leben wenn wir uns kennenlernen können und sie kontrollieren kann. In der Gesellschaft wird sie anerkannt, wenn sie sich um den Haushalt kümmert und viele Kinder zur Welt bringt.

Ihr hauptsächliches Lebensumfeld sind die Ehe und das Zuhause. Er übernimmt die Führung und trifft die Entscheidungen. Die Hauptaufgabe einer Muslima innerhalb der Ehe ist es, die Kinder zu versorgen und zu erziehen. Hierbei wird zwischen den Geschlechtern unterschieden: Die Söhne sind eher die Prinzen und werden verwöhnt und die Mädchen als Hausfrauen herangezogen. Meist bleibt der Sohn, wenn die Muslime frauen kennenlernen alt sind, im Haus und kümmert sich um sie.

Deshalb gilt ihm die meiste Zuneigung. Wenn die Frau älter ist und ihre Kinder einen Partner haben, wird ihre Stellung wichtiger. Die Schwiegertöchter sind nun hauptsächlich von der Unterdrückung betroffen. Im Alter sind die Frauen nicht mehr nur gut, muslime frauen kennenlernen Kinder zur Welt zu bringen. Sie haben mehr Mitspracherecht. Die Muslimas müssen als Jungfrau heiraten. Eine Muslima erwartet, dass ihr Mann die Familie versorgt, sie führt und beschützt.

Doch auch wenn sich muslime frauen kennenlernen muslimischen Frauen hinter einem Muslime frauen kennenlernen verstecken, wünschen sie sich ein Mitspracherecht und möchten die eigene Meinung einbringen. Eine muslimische Frau ist sich jedoch stets dessen bewusst, dass der Mann die wichtigere Person innerhalb der Partnerschaft ist.

Auch die Muslimas möchten einen Mann, der sie respektiert und so liebt, wie sie sind. Sie wollen seine Aufmerksamkeit und sein Interesse fühlen, und dies nicht nur, wenn es um die Kinder geht.

Kleine Geschenke schätzen sie aufgrund ihrer Religion sehr. Im besten Fall finden sie in ihrem Partner einen guten Freund. Die Einstellung dazu ist unterschiedlich. Deshalb sollte der Mann auf muslime frauen kennenlernen Reaktion der Frau warten oder darauf verzichten.

Der Islam verbietet es der Frau, Männer, die nicht zur Familie gehören, anzufassen. Eine weitere Möglichkeit für die Frauen ist es, es mit Handschuhen zu tun. Anfangs sollte sich der Mann eher langsam annähern.

Da die Frauen bei der Hochzeit noch Jungfrau sein sollen, ist es unangebracht, zu offensiv mit der Frau zu flirten. Sehr gut finden muslimische Frauen, wenn sie merken, dass das Gegenüber Interesse an ihnen hat. Dies bedeutet, sich für sie Zeit zu nehmen und schöne Stunden miteinander zu verbringen. Des Weiteren wollen die Muslimas, dass die Männer ihre Probleme respektieren und beide gemeinsam daran arbeiten.

Über kleine Geschenke freuen sich muslimische Frauen auch. Deshalb ist man am besten beraten, dort auf die Suche zu gehen, beispielsweise in Dönerläden. Eine weitere Möglichkeit, eine Muslima zu finden, ist das Internet. Muslime frauen kennenlernen ist es möglich, sich die verschiedenen Profile anzusehen. Eine weitere gute Möglichkeit, eine muslimische Frau entsprechend der eigenen optischen und charakterlichen Vorstellungen zu finden, ist die Partnervermittlung.

Dies ist der muslime frauen kennenlernen Weg, tatsächlich eine Partnerin zu finden, die den eigenen Wünschen am besten entspricht. Wissenswertes rund um den Islam. Tags was schreiben nach dem ersten kennenlernen the story. You may also like. Previous article Estnische Frauen Kennenlernen.

Next article Latinas kennenlernen: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kennenlernen deutsch klasse 9: Muslime frauen kennenlernen

Sie sucht ihn 63741 Muslime frauen kennenlernen friedlichsten primaten der welt, und unsere aller nächsten verwandten, sind die bonobos, bei denen nicht nur eine völlig freie sexualität herrscht, sondern auch ein matriarchat. Dann ist zum biologischen Erhalt der Gruppe einfach erforderlich, dass alle Frauen Kinder kriegen, auch wenn es rechnerisch nicht für jede Frau ein Mann reicht. Kliniken, die die Jungfräulichkeit wiederherstellen, machen in Pakistan wie in vielen anderen islamischen Ländern deshalb big business. Ich kenne mehrere Männer aus allen Schichten, die zwei oder mehr Ehefrauen haben. Wer das öffentlich tut, muss in Deutschland damit rechnen, dass der Blasphemieparagraph zur Anwendung kommt. Bei Ehebruch wird in Deutschland halt getuschelt, und anderen Ländern wird man muslime frauen kennenlernen Aber wenn Kinder ins Spiel kommen, wird es kompliziert:
Muslime frauen kennenlernen 348
Muslime frauen kennenlernen Die Geschichte einer Einwanderung""Plötzlich Pakistan. Chai Time Kolumne aus Istanbul. Genau so wie in vielen islamischen Ländern der Islam halt wirklich die Gesetze diktiert. Die kleinen Unterschiede Zitat von surfgerards vielleicht sollte ihr reporter reallisieren das er aus pakistan berichtetund seine aussagen nur für die kleine welt in der er sich befindet gilt. Ahmet Toprak muslime frauen kennenlernen die Fusionen von Tradition und Technik, die die Partnersuche erleichtern sollen. Man sollte sich mal fragen, wie ein Moslem die Sache sieht oder auch vielleicht muslime frauen kennenlernen ne Muslima zu Wort kommen lassen.

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben die deutsche Länderausgabe ausgewählt. Wir wünschen Ihnen eine gehaltvolle Lektüre. Sie haben jetzt unbeschränkten Zugang zur digitalen NZZ. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen. Draussen laufen Hipster mit Bärten und ernsten Gesichtern vorbei.

Stimmt es, dass Frauenrechte in den islamischen Milieus abgemeldet sind oder bloss ein Nischendasein fristen? Diese Spurensuche bewegt sich auf emotional aufgeheiztem Terrain: Islam ist muslime frauen kennenlernen Reizthema.

Früher galten Türken und Araber in Deutschland schlicht als Ausländer, heute werden sie in erster Linie als Muslime angesehen. Es gibt aber noch einen anderen Trend: Immer mehr muslimische Frauen melden sich zu Wort, wenn über Islam gesprochen wird. Sie prägen die Debatten über das Tragen des Kopftuchs — unabhängig davon, wie sie dazu stehen. Früher wurden diese Diskussionen vorwiegend von weissen Männern geführt.

Es ist auch ein Buch über sie selber, ihren Ausbruch aus patriarchalischen Familienstrukturen, den Kampf mit der muslimischen Mutter um Selbstbestimmung bis hin zur Flucht ins Frauenhaus. Der Druck für das Kopftuch, für die Unterordnung gegenüber dem Mann ist immens gross. Differenzierter sieht es Reyhan Sahin.

Sie arbeitet an der Universität Hamburg, ihre Muslime frauen kennenlernen schrieb sie über die Bedeutung des muslimischen Kopftuchs in Deutschland und forschte dann über religiöse Selbstdarstellungen junger Musliminnen in sozialen Netzwerken. Ein weiblicher Gegenentwurf zu chauvinistischen Rappern wie Bushido.

Aber ihre persönliche Emanzipation setzen bereits viele gut ausgebildete Musliminnen in ihrem Alltag um. Das Kopftuch dürfe nicht als Unterwerfungsgeste pauschalisiert werden, sagt Sahin, dafür seien die Trägerinnen zu unterschiedlich.

Einerseits gehe es oft um die Identifizierung mit einer Gruppe oder, bei jungen Frauen in Kombination mit moderner Kleidung, muslime frauen kennenlernen ein Sie kennenlernen englisch muslimisch-feministischer Rebellion.

Anderseits könne das Kopftuch bei ultrakonservativen Musliminnen auch ein politisches Kennenlernen dich sein.

Leicht hätten es muslimische Frauen nicht, wenn sie ihre Muslime frauen kennenlernen reklamieren. Es gebe die patriarchalischen Strukturen in den Verbänden und Moschee-Vereinen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Musliminnen mit Kopftuch schlicht übersehen wurden.

Eine Firmensprecherin sagt dazu: Wir hoffen, dass muslime frauen kennenlernen Puppe sie daran erinnert, dass sie alles sein und tun können. Mit zwölf Jahren hatte die heute jährige Emel Zeynelabidin das Kopftuch angelegt, das sie vor 13 Jahren muslime frauen kennenlernen ablegte. Dazwischen lagen die ehrenamtliche Arbeit in einem islamischen Frauenverein, die Gründung des ersten islamischen Kindergartens und der ersten islamischen Grundschule Deutschlands. Zeynelabidin ist die Tochter des Mitgründers von Milli Görüs, einer mächtigen konservativen islamischen Organisation.

Es war ursprünglich ein Gebot, damit die Männer Gläubige von Sklavinnen unterscheiden konnten. Als Vorbild sieht sich Zeynelabidin nicht. Ihr islamisches Umfeld verstiess sie.

Zeynelabidin spart nicht mit Kritik. Das Kopftuch ist ein Diktat von Männern. Solange eine Frau es trägt, kann sie sich nicht emanzipieren. Ähnlich sieht dies Lamya Kaddor. Sie ist Islamwissenschafterin, Publizistin und bildet islamische Religionslehrkräfte aus. Kaddor hat den Liberal-Islamischen Bund mitgegründet, der sich als Alternative zu den bestehenden Islamverbänden versteht und sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit einsetzt.

Sie käme sich manchmal vor wie zwischen Hammer und Amboss. Vom klassischen deutschen Feminismus zeigt sich Kaddor zuweilen genervt. Sie macht aber einen Denkfehler: Feminismus fordert freie Selbstbestimmung, während Schwarzer Bedingungen für Frauen formuliert: Und zwischen allen Fronten kämpfen die muslimischen Feministinnen darum, zu sagen, was sie denken, und zu machen, was muslime frauen kennenlernen wollen — ohne von einer Seite vereinnahmt zu werden. Musliminnen sollten ihrem Menschenverstand vertrauen und ihr eigenes Religionsverständnis erarbeiten.

Wir alle können in unserem kleinen Rahmen feministisch agieren und etwas bewirken. Go for it, Muslim Girls! In Umfragen unter Durchschnittsbürgern wird dieser Anteil indes buttermilch flirten kann ich so hoch geschätzt.

Zum Kopftuch gaben in einer Erhebung von insgesamt 62 Prozent aller befragten Deutschen an, es sei ihnen egal, ob Musliminnen Kopftücher trügen; 70 Prozent meinten, Kopftücher würden die Integration der Frauen beeinträchtigen.

Die Befragung ergab auch, dass Frauen mit Kopftuch schlechter integriert sind. Die Forscher kamen zum Ergebnis, dass es sich bei den Kopftuchtragenden mehrheitlich um Frauen handelt, die als Erwachsene nach Deutschland gekommen waren. Wer in Deutschland aufwächst, trägt seltener das Kopftuch. Traditionelle Erwerbskonstellationen finden sich bei Muslimen in Deutschland häufiger als bei Nichtmuslimen.

Je religiöser die Muslime, desto traditioneller sind die Geschlechterrollen geprägt. Je höher die Bildungsabschlüsse sind, desto ausgeglichener ist die Verteilung der Haushaltsaufgaben. Dabei wünschen sich die meisten Muslime, muslime frauen kennenlernen beide Partner in Vollzeit arbeiten können.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Ihr NZZ-Konto ist aktiviert. Vielen Dank für Ihre Bestellung. Muslime sind in Europa zwar integriert — aber nicht immer akzeptiert. Verglichen mit anderen europäischen Ländern sind Muslime in Deutschland muslime frauen kennenlernen integriert.

Doch es gibt auch Schattenseiten: In Österreich etwa werden Muslime besonders stark abgelehnt. Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen. Legen Sie Ihr persönliches Archiv an. Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach. Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten. Gehen Sie bequem anderen Tätigkeiten nach, während wir Ihnen den Artikel vorlesen.

Speichern Sie Artikel, die Sie später hören möchten oder die Sie interessieren.

muslime frauen kennenlernen

1 thoughts on “Muslime frauen kennenlernen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.